Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Sie können dem Einsatz von Cookies jederzeit widersprechen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz.

Boxspringbett Mark Morris BELFAST DELUXE 160x200 cm, Velours, hohe Taschenfederkern Matratze, inkl. Topper

Mehr Ansichten

Artikelnummer: BSB-104-002

Lieferbar in 6 - 8 Wochen

4.049,00 €
Inkl. 19% MwSt.
oder bequem
finanzieren*
und in monatlichen Raten zahlen

* Pflichtfelder



Details

Boxspringbett Mark Morris BELFAST DELUXE 160x200 cm, Velours, hohe Taschenfederkern Matratze, inkl. Topper

  • Hochwertiges Boxspringbett "Belfast Deluxe"
  • Sehr wuchtiges und großes Kopfteil
  • Kopfteil auffällig im geflochtenen Stil
  • Gute Punktelastizität und Druckentlastung
  • Taschenfedern im Gestell verbaut
  • Matratzenabdeckung reguliert den Austausch von Wärme und Feuchtigkeit
  • Sehr gutes, gesundes, trockenes Bettklima
  • Spezieller Matratzenaufbau sorgt für optimale Anpassung an das Körpergewicht bis 120 kg
  • Aufstehfreundliche Sitzhöhe
  • Integrierte Antirutschfunktion sorgt für Halt bei der Matratze
  • Bett in vielen Stofffarben verfügbar
  • Optional passende Nachtkonsolen erhältlich
  • Anlieferung erfolgt sicher verpackt
  • ca. 2080 Taschenfederkerne bei 200x200 cm
  • Abmessungen (B x T x H) 180 x 215 x 140 cm
  • Kopfteilhöhe 140 cm
  • Fußteilhöhe 35 cm
  • Seitenteilhöhe 35 cm
  • Höhe Rahmenoberkante 35 cm
  • Matratzen Höhe 37 cm
Lieferumfang
  • Boxspringbett "BELFAST DELUXE"
  • Ohne Textilien und Dekoartikel
  • Inkl. Montagezubehör und Aufbauanleitung
  • Inkl. Luxusmatratze "Deluxe Edition"

Additional

Farbfamilie anthrazit, beige, braun, ecru, grau, schwarz, weiß
Artikel Dekor uni
Breite 180
Tiefe 215
Liegefläche 160 x 200
Liegefläche Breite (global) 160 cm
Kopfteilhöhe 140
Fußteilhöhe 35
Matratzen Höhe 37
Lieferzeit 2-3 Tage
Größe Nein
Product Video Nein

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Boxspringbett Mark Morris BELFAST DELUXE 160x200 cm, Velours, hohe Taschenfederkern Matratze, inkl. Topper

Schlagworte

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

 
30 Tage Widerrufsfrist
 
Beratung: +49 (0) 5221/27549-0
 
Kostenlose Lieferung in DE*

FAQ zur Mark Morris® Boxspringbetten

Viele haben das Wort "Boxspringbett" schon mal gehört, aber haben sich damit noch nie wirklich befasst. Dementsprechend resultieren sicherlich einige Fragen zu dieser besonderen Bettenart. Um Ihnen die Bettenart "Boxspringbett" so einfach wie möglich zu erklären, haben wir die wichtigsten Fragen hier in diesem Bereich zusammengestellt.

Unten sehen Sie einige Fragestellungen, um die Antwort einzusehen müssen Sie diese mit der Maus anklicken. Wenn noch weitere Fragen offen bleiben, oder Sie eine individuelle auf Sie abgestimmte Beratung wünschen, sind wir gerne für Sie da. Gerne können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

Telefonische Beratung zu Boxspringbetten unter: 05221 / 27 54 90.

Zu den elementaren Bestandteilen des Boxspringbettes gehören:

  • Box (auch: Boxspring, Boxspringuntergestell oder Untermatratze)
  • Matratze (auch: Obermatratze oder Boxspringmatratze)
  • Topper (auch: Top-Matratze oder Topper-Matratze)

Boxspringbetten wurden schon vor über hundert Jahren, in hochwertiger und aufwendiger Handarbeit, in meist kleinen Manufakturen in England und Skandinavien, hergestellt. Eine lange Tradition, die im Übrigen seit einigen Jahren auch in den Beneluxländern sehr hohen Zuspruch findet, schafft endlich auch im 21. Jahrhundert bei uns in Deutschland einen erfolgreichen Durchbruch. Meistens verfügt das klassische Boxspringbett außerdem noch über ein Kopfteil, das einen wesentlichen Anteil am Gesamterscheinungsbild und an der Ausstrahlung des Bettes nimmt. Crown-Betten fertigt jedes Modell beliebig nach Wunsch auch ohne Kopfteil an, was sich insbesondere für die Ausstattung engerer Schlafzimmer oder für Räume mit Dachschrägen anbietet.

Box

Die Basis jedes Boxspringbettes ist die Box (auch Unterbau genannt), welche gleichzeitig als Matratze fungiert und somit den Lattenrost ersetzt, der in der Regel in herkömmlichen Bettsystemen als Unterfederung verwendet wird. Als Unterfederung sind meistens hochwertige 5-Gang Kerne mit 12,5 cm Höhe verbaut, die mit Hartfilz und Schaum nach außen hin gepolstert sind. Dank eines Metalluntergestells wird zusätzlich ein ausgesprochen hohes Maß an Stabilität erreicht. Bei vielen Modellen ist auch die Integration einer Motorfunktion möglich. Dadurch lässt sich die gewünschte Liegeposition auf Knopfdruck sekundenschnell und flexibel einstellen.

Matratze

Als zweite Schicht folgt eine Matratze. Diese ist wie die Box mit einem Federkern ausgestattet. Moderne Matratzen haben zunehmend eine höhere Anzahl an Federn (z.B. 1000 Tonnentaschenfedern). Durchschnittlich besitzen die Matratzen eine Höhe von 20 cm und sind somit einer der Faktoren für ein leichtes Ein- und Aussteigen. Zum Schutz wird die Ober- und Unterseite speziell mit einer 3 cm dicken Hartfilzschicht verstärkt und mit Schaum gepolstert. Bei manchen Boxspringmodellen sorgt ein Reißverschluss dafür, dass der Bezug ohne Probleme abgenommen und gereinigt werden kann.

Topper

Zum Abschluss wird eine Komfortauflage bzw. Topper (dünnere Matratze) als abschließende Schicht auf die Matratze gelegt. Diese spezielle Auflage wird wahlweise mit einem 6 cm hohen Kaltschaumkern oder Viskoschaum geliefert. Im Vergleich zu einer 7-Zonen-Matratze ist hier eine noch viel genauere Anpassung an die Körperkonturen möglich, sodass ein angenehmes Einsinkgefühl entsteht. Die Unterfederung und die Federkernmatratze bieten im Gegenzug dazu die nötige Stabilität und Entlastung für eine vollständige Entspannung des Körpers im Schlaf.

Bei den meisten Boxspringbetten ist die Box mit einem Bonell- oder einem Tonnentaschenfederkern ausgestattet:

Ein Bonellfederkern besteht aus Stahlfedern mit taillierter Form, die durch eine Spirale miteinander verbunden sind. Daraus ergibt sich eine flächenelastische Verteilung des Körperdrucks. Bonellfederungen haben ein ausgesprochen gutes Raumklima, da die während der Benutzung eindringende Feuchtigkeit später unproblematisch an die Außenluft abgegeben wird. Typisch für eine Bonellfederung ist außerdem ein „schwingendes“ Liegeempfinden.

Der Tonnentaschenfederkern ist eine Weiterentwicklung der ursprünglichen Federkernmatratze. Die Federelemente sind separat in kleine Stofftaschen eingenäht, sodass jede Feder sich an den Körper anpassen kann. Hiermit wird ein besonders nützlicher Effekt erzielt. Die Punktelastizität beim Einsinken der einzelnen Körperpartien steht im Mittelpunkt. Da sich nur die betroffenen Tonnentaschenfedern im Beckenbereich stärker verformen bleiben z.B. die Schultern gestützt.

Die ursprünglich in England und Skandinavien produzierten Boxspringbetten sind in der Regel nicht mit einem separaten Topper ausgestattet und bestehen nur aus einer Box und einer XXL-Matratze als Obermatratze, in die der Topper bereits integriert ist Beispiel Modell – King George.

In Europa ist jedoch auf Grund von zahlreichen Vorteilen der Topper weit verbreitet:

  • Durchgehende Liegefläche für zwei Personen im Doppelbett
  • Schutz vor Abnutzung und damit längere Haltbarkeit der eigentlichen Matratze
  • Optimale Betthygiene durch waschbare Topper-Bezüge
  • Feinabstimmung an individuelle Schlafgewohnheiten und persönliche Anforderungen

In der Regel ist es nicht sinnvoll bei einem aus drei Komponenten bestehenden Boxspringbett auf den Topper zu verzichten, da die hierbei verwendeten Matratzen speziell für den Einsatz mit aufliegendem Topper konstruiert sind.

Bei Crown-Betten erhalten Sie sowohl Boxspringbetten nach original Englischem Stil, als auch die dreiteilig konzipierten Boxspringbetten mit einem aufliegenden Topper, der ebenfalls wie schon genannt einige Vorteile mit sich bringt.

Natürlich gibt es auch bei Boxspringbetten wie bei den Matratzen verschiedene Härtegrade, die Aufschluss über die Eignung eines Bettes hinsichtlich des Körpergewichtes geben sollen. Die Verschiedenen Anbieter definieren die Härtegrade jeweils unterschiedlich.

Crown-Betten testet die selbst produzierten Boxspringbetten persönlich und bewertet anschließend den Härtegrad. Bei der Eigenschaften Auswahl im Shop beziehen wir uns auf eine Einzelperson. Wenn der Härtegrad eines Boxspringbettes beispielsweise mit "H2 – empfohlen bis 85 kg Körpergewicht" angegeben ist, bedeutet dieses, dass weder Sie noch Ihr Partner ein Gewicht von 85 kg überschreiten sollte, damit Sie beide gleichermaßen komfortabel und ergonomisch im Boxspringbett liegen und schlafen. Falls Ihr Partner die 85 kg überschreitet, kann man eine Matratze in Ausführung H2, die andere Matratze mit einem Härtegrad H3 bestellen und produzieren lassen. Somit erreicht man, auch trotz Gewichtsunterschied, ein gleichermaßen komfortables und ergonomisches Boxspringbett.

Die Boxspringbetten haben aufgrund der perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten und der guten Eingenschaften zu einer hohen Nachfrage auf der ganzen Welt und somit zu einem immer weiter wachsendem Angebot geführt. Es gibt viele verschiedene Boxspringbetten, die sich aufgrund der unterschiedlichen Materialien und Ausführungen voneinander unterscheiden. Die Aufgabe von Crown-Betten ist es dem Kunden das optimale und an das Individuum angepasste Boxspringbett zu liefern. Bei einem Boxspringbett ist die Vielfalt sehr groß, deswegen schwanken die Preise bei manchen Verkäufern von einigen wenigen hundert Euro bis hin zu höheren zehnstelligen Beträgen. Die Schlussfolgerung: "je teurer desto besser" trifft nur bedingt zu. Auch ein vergleichbar günstiges Boxspringbett kann sowohl optisch als auch funktionell gut geeignet sein und einen idealen Schlaf bieten.

Crown-Betten informiert jeden Kunden so, dass man einen erholsamen und beschwerdefreien Schlaf hat.